Archiv

Topologisch geschützter Transport kolloidaler Partikel

Spätestens seit der Vergabe des Physik Nobelpreises 2016 an Thouless, Haldane und Kosterlitz für ihre bahnbrechenden Untersuchungen zu topologischen Phasen und Phasenübergängen in Supraleitern ist das Thema Topologie in aller Munde. Die Topologie umfasst ein Teilgebiet der Mathematik, das sich mit der Erhaltung von Eigenschaften unter stetiger Verformung der mathematischen Struktur befasst. Hierdurch ergeben sich vielversprechende neue Möglichkeiten, die Eigenschaften physikalischer Phänomene, bspw. bei Transportprozessen, besser zu verstehen. Weiter...

Interatomarer Zerfallskanal in Clustern erstmals durch sichtbares Licht nachgewiesen

Der Interatomare Coulomb-Zerfall ist ein Zerfallskanal, der in schwach gebundenen Systemen wie Edelgasclustern oder Flüssigkeiten auftritt. Seine bisherige Erforschung basierte auf der Detektion geladener Teilchen. Um eine komplementäre Nachweismethode zu etablieren, wird der Prozess von der AG Ehresmann mittels Fluoreszenzspektroskopie untersucht. Nun gelang der erste Nachweis durch die Messung von sichtbarem Licht. Weiter...

Beeinflussung von Magnetismus durch Beschuss mit Ionen

Durch den Beschuss mit leichten Heliumionen ist es möglich in dünnen magnetischen Schichten Strukturen zu schreiben, die beliebige Umrisse haben können und dabei eben eingebettet sind. Durch umfassende experimentelle und theoretische Untersuchungen konnte nun nachgewiesen werden, auf welchem Weg die Ionen zu einer Veränderung der magnetischen Eigenschaften führen. Weiter...