Atom- und Molekülphysik

Aufgrund der aktuellen Situation wird die Vorlesung zur Atom- und Molekülphysik im SS 2020 voraussichtlich nicht im gewohnter Weise stattfinden können.
Stattdessen werden wir zunächst vermehrt Online-Angebote, wie z.B. Videoaufzeichnungen der Vorlesung verwenden.
Wenn Sie an der Vorlesung teilnehmen wollen oder Fragen haben, senden Sie bitte eine Email mit Ihrem Namen, Matrikelnummer und Studiengang unter dem Betreff "Vorlesung Experimentalphysik IV" and Dr. Andreas Hans (hans@physik.uni-kassel.de), Sie erhalten dann alle weiteren Informationen.
Stand: 07.04.2020

Inhalt der Vorlesung

Quantennatur des Lichtes, Elemente der Quantenmechanik, Elektronen in Nanostrukturen, Atombau, Ein-Elektron-Systeme, Atome mit mehreren Elektronen, Optische Spektren, Laser, Moleküle.

Studierende...

  • gewinnen ein fundiertes Faktenwissen zur Atom- und Molekülphysik und weitere Einblicke in quantenphysikalische Effekte.
  • können dielogische Struktur der Atom- und Molekülphysik durchschauen und lernen die mathematische Beschreibung der physikalischen Gesetzmäßigkeiten kennen.
  • werden in die Lage versetzt, die einschlägigen Gesetzmäßigkeiten der Atom- und Molekülphysik herzuleiten und mit Schlüsselexperimenten zu begründen.
  • lernen, die einschlägigen Gesetzmäßigkeiten der Atom- und Molekülphysik auf einfache Beispiele anzuwenden und quantitative Vorhersagen für physikalische Vorgänge zu berechnen, bei denen der Ansatz für die Rechnung direkt erkennbar ist.
  • lernendie prominenten Beispiele aus der Atom- und Molekülphysik kennen.
  • erhalten eine anschauliche Vorstellung physikalischer Phänomene in diesen Gebieten und sind damit in der Lage, in anschaulicher Weise über physikalische Sachverhalte der Gebiete zu kommunizieren.

Bei weiteren Fragen zur Vorlesung kontaktieren Sie Dr. Andreas Hans oder Prof. Dr. Arno Ehresmann. Bei Fragen zur Übung oder Klausur, kontaktieren Sie Nils Kiefer oder Lutz Marder.