Was ist Phyduino?

Phyduino steht für Physik mit dem Arduino. Im Zentrum steht dabei die digitale Aufnahme von Messwerten mit dem Arduino. Dabei werden physikalische Größen mit Hilfe kostengünstiger Sensoren erfasst, an einen Arduino übergeben und im Anschluss über ein Notebook ausgegeben.

In folgendem Video erhalten Sie einen kurzen Überblick über den Arduino.

Merkmale von Phyduino

  • kostengünstige und frei zugängliche Komponenten
  • kurze Einarbeitungszeit durch detaillierte und erpobte Anleitungen
  • Möglichkeiten zur einfachen Modifikation durch Anwenderinnen und Anwender

Sensoren

Mit den vorgestellten Versuchen können Messwerte mit einer Vielzahl von Sensoren aufgenommen werden. Beispielsweise können mit einem Ultraschallsensor Orte und Geschwindigkeiten, mit einem Temperatursensor Temperaturverläufe oder mit einer Photodiode Lichtintensitäten aufgenommen werden.

Datenexport

Die Messdaten werden während der Messung am angeschlossenen Notebook in der Arduino-Software ausgegeben. Sie können im Anschluss beispielsweise nach Excel exportiert und dort ausgewertet werden.

Weiterentwicklung

Unser Ziel ist, weitere Experimentiervorschläge, Anleitungen und Hilfen zu entwickeln und zur Verfügung zu stellen. Momentan arbeiten wir unter anderem

  • an der Steuerung der Messung und der Ausgabe der Messwerte mittels Smartphone,
  • weiteren Experimentiervorschlägen (Drucksensor, Beschleunigungssensor)
  • vereinfachten Aufbauten der vorhandenen Experimentiervorschläge.